Hotmobil Deutschland GmbH

Nicht erst seit der Erfindung von Rad, Glühbirne, Dampfmaschine, Eisenbahn, Raumfahrt, Internet oder Gentechnik ist klar, dass Innovationen die Welt verändern. Um potentielle Produkt- und Dienstleistungsinnovationen zu identifizieren, zu bewerten und um damit die unternehmenseigene Innovationskompetenz zu unterstützen, kooperiert das mittelständische Unternehmen Hotmobil Deutschland GmbH in einem gemeinsamen Praxisprojekt mit der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt. Dort gib es eigens einen konsekutiven Masterstudiengang "Innovation im Mittelstand". Hier werden potentielle Leistungsträger und innovative Nachwuchsführungskräfte für die Innovationsarbeit in mittelständische Unternehmen ausgebildet.

Innovationen ermöglichen es Mitarbeitern und Menschen Neuland zu betreten und dabei ihr kreatives Potential freizusetzen: „Gerade für uns als mittelständisches Unternehmen ist es bedeutend zur Schaffung eines positiven Innovationsklimas beizutragen. Die Zusammenarbeit mit dem Master-Studiengang "Innovation im Mittelstand" an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt verlief sehr professionell und hat uns als Unternehmen neue Wege aufgezeigt“ so Christian Hahn, Geschäftsführer Hotmobil Deutschland GmbH.

Zu Beginn des Beratungs-Projekts machte sich das Master-Studententeam einen ausführlichen Eindruck über das Leistungsspektrum von Hotmobil im Bereich der der mobilen Energieerzeugung und untersuchte mögliche Trends, welche das Unternehmen in der Zukunft beeinflussen könnten. Damit die Interessenten und Entscheider schnell und gezielt Lösungsbeispiele für ihre spezifischen Anforderungen finden, wurde noch der Vermietungs-Prozess im Unternehmen betrachtet, und daraus Kernkompetenzen der Hotmobil GmbH abgeleitet. Nach der Identifizierung von Innovationssuchfeldern flossen diese Ergebnisse in einen moderierten Innovationsworkshop ein. Die Skizzierung von Business-Modellen zur Absicherung der Marktposition rundeten das Beratungsprojekt mit dem Masterstudiengang ab.

„Mit unserer praxisorientierten und wissenschaftlich fundierten Ausbildung im Masterstudiengang "Innovation im Mittelstand" verfolgen wir das Ziel, Neuerungen und innovative Ideen im Mittelstand möglich zu machen. Ein wesentliches Element unseres Masters sind Beratungsprojekte, welche durch interdisziplinäre Teams geleitet werden. Die Arbeit der Studierenden für Hotmobil war sehr professionell und methodisch wissenschaftlich auf hohem Niveau“, betont Studiengangsleiter Professor Gerhard Hube in seinem Fazit an der gemeinsamen Abschlusspräsentation in Würzburg.“